funxd.pw
16Jun/1911

La.Linea.2009.German.AC3.1080p.BluRay.x265-GTF

La linea (2009)
Originaltitel: La linea

Das in Tijuana ansässige Drogenkartell hat einen neuen Boss: Pelon gilt als unberechenbarer Psychopath und will neue Geschäftswege beschreiten, indem er von Koks auf Eigenfabrikation auf Heroin aus Afghanistan umsteigen will. Dafür ist er sogar bereit, Geschäfte mit den Taliban zu machen. Das wollen weder die CIA, noch die loyalen Mitstreiter des vormaligen Dons Javier auf sich sitzen lassen und stellen ihre besten Leute ab, um Pelon zu stoppen. Dann taucht noch der Hitman Shields auf, der sein eigenes Päckchen zu tragen hat.

Video: BD-RIP
Audio: Dolby Digital 5.1
Sprache: GER
Dauer: 90 min.
Format: x265 / mkv
Size: 3100 MB
IMDB: [ 5.2 ]
Trailer: [ La Linea ]

Release: La.Linea.2009.German.AC3.1080p.BluRay.x265-GTF

Share-Online.biz // Rapidgator.net

veröffentlicht unter: 2000-2015, Action, Drama, Krimi, P2P Kommentar schreiben
Kommentare (11) Trackbacks (0)
  1. Es ist aktuell so, das immer wieder mal -GTF Releases kommen werden.
    Dies heißt aber nicht, das es dann keine eigenständigen Rips von den jeweiligen Filmen geben wird bzw. gibt.

  2. Ich mag lieber eure eigenständigen Rips als dieser GTF-Schwachsinn 😉 Sorry!

    • Das ist dein gutes Recht, und ehrt mich/uns!
      Ich schau asap nach eigenen Encodes, da wo wir noch keine haben… das diese Filme auch als -FuN Version hier erscheinen werden…

  3. Generell scheinen bei den GFT-Releases die forced subs in der Regel fix eingebrannt zu sein… diejenigen, die lieber eigenständig die forced subs editieren/weglassen möchten, sollten sich also besser anderen Releases zuwenden… es gab mal auf der alten FuN-Seite die Diskussion hinsichtlich eingebrannter Untertitel, und dort entschied man sich dann glücklicherweise dafür, die Entscheidung den Usern zu überlassen, ob und in welcher Form sie Untertitel in ihren archivierten Releases haben möchten…

  4. Ob GTF, FUN oder sonstwas wäre bei entsprechender Qualität nebensächlich.

    Jedoch gehört heutzutage eine ENGLISCHE Tonspur zwingend zum Film, zudem gehen eingebrannte Untertitel gar nicht.

    Wir haben 2019, nicht 2009, darf gerne mal so an GTF weitergeleitet werden.
    Die Wahl der Encodes fände ich ansonsten gut, sehe jedoch davon ab diese zu laden.

    • ist jetzt Ansichtssache ob man ne englische Tonspur brauch oder nicht.

      • Ich vermute mal, dass eine Abstimmung eindeutig in Richtung DL ausgehen würde.
        Grundsätzlich geht das ja in dieselbe Richtung wie die Forced Subs-Diskussion. Alles am Start haben und dem Endnutzer die Entscheidung überlassen, was er/sie einschaltet bzw. heraus muxxt.

      • Also ich brauch auch kein DL. Jeder Film, den ich nach dem Sehen behalte, wird neu gemuxt, bevor er archiviert wird. Behalten wird ausschließlich deutsche forced Subs und die deutsche Tonspur. Alles andere (dt. und ausländische full subs, Kommentare, Tags und ausländische Tonspuren werden entfernt.

  5. Ich für meinen Teil habe definitiv nicht gegen hardcoded forced subs, weil mein tv mit welchem ich mein Archiv abspiele leider keine subs unterstützt(evtl. liegts auch am Twonky Server, allerdings auf dem TV meiner Tochter gehts^^)…So muss ich jedes mal bei Filmen wie z.B. Herr der Ringe(wo die forced subs zwingend notwendig sind) erst einmal komplett reencoden und dabei die Subs einbrennen(wäre ein Schritt den ich mir manchmal gerne sparen würde, zumal beim reencode es immer so eine Sache ist die Quali/Größe wie die Source hinzubekommen).

  6. Was regt ihr euch alle so auf über GTF Releases. Wer keine GTF Releases will, der soll hier einfach keine ziehen.

  7. Übrigens ist die Tonspur AC3 2.0, nicht AC3 5.1.


Leave a comment

Noch keine Trackbacks.